Neuigkeiten

Umweltproduktdeklarationen (EPD)

REVIGRÉS ist der erste portugiesische Hersteller von Keramikfliesen und Bodenbelägen, der Umweltproduktdeklarationen (EPD) nachweisen kann.

Die Nachhaltigkeit des Bauwesens schlägt sich zunehmend in der Verwendung ökoeffizienter Materialien nieder, deren sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Fußabdruck die Erlangung der Zielvorgaben der Architekten gewährleisten muss.

Baustoffe sollten folglich zu einer positiven Bewertung bei Gebäude-Umweltzertifizierungen, wie unter anderem durch die Standards BREEAM und LEED, beitragen.

Genau dazu sind die Boden- und Wandfliesenkollektionen aus Feinsteinzeug von Revigrés - darunter Revigrés Tech und Ecotiles - mit einer Umweltproduktdeklaration (Typ III) gemäß ISO 14025 und EN 15804 zertifiziert.

Sie wurden einer Lebenszyklusanalyse (LCA) unterzogen und vom unabhängigen und international anerkannten Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU) ordnungsgemäß validiert.

Auf diese Weise leisten die Produkte dieser Kollektionen einen wesentlichen Beitrag zur Erlangung der Umweltzertifizierung von Gebäuden und damit zu ihrer Nachhaltigkeit.

WOFÜR STEHT EPD UND WIE WIRD DAMIT ZUR UMWELTZERTIFIZIERUNG VON GEBÄUDEN BEIGETRAGEN?

Die Umweltproduktdeklaration (EDP) - Environmental Product Declaration - ist eine ausführliche Erklärung über die Umweltauswirkungen von Produkten und Prozessen, wie insbesondere auf die menschliche Gesundheit, Ökosysteme und den Verbrauch von materiellen und energetischen Ressourcen.

Die Bewertung der Auswirkungen erfolgt in allen Phasen des Produktlebenszyklus: Gewinnung, Herstellung, Transport, Einbau, Verwendung und Entsorgung oder Abbau.

Sie dient auch als Grundlage für die Analyse und den Vergleich zwischen den verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Produkten.

EPDs sind besonders für zwei Zertifizierungen für nachhaltiges Bauen relevant:

- LEED (des U.S. Green Building Council) - gibt Auskunft über die Aspekte: Materialien, Ressourcen und Innenraumqualität

- BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Method) - gibt Auskunft über die Aspekte: Gesundheit, Wohlbefinden (Luftqualität) und Materialien (Auswirkungen auf den Lebenszyklus, Haltbarkeit, Rohstoffverantwortung und Leistung / Effizienz)

Unsere Keramik ist grün!

Veröffentlicht vonRevigrés

11. Mai 2020

Produkte vergleichen

Favoriten zu Projekten hinzufügen